Überspringen zu Hauptinhalt

Mit Paypal und Bitcoin

Paypal bietet Bitcoin – wichtiger Erfolg für die Kryptowährung

Das Krypto und Blockchain Magazin Coinwissen.de meldet Dir immer die wichtigsten Bitcoin News und ist in der Berichterstattung und der Blockchain Beratung die innovativste und informativste Quelle, wenn Du mehr über diese spannende Technologie erfahren möchtest.

Paypal führt Bitcoin ein – erste Bilanz gigantisch – weitere Player folgen

Im November 2020 hat PayPal als einer der ersten traditionellen Global Player auf dem Markt der Finanzdienstleister und Zahlungsdienste seinen Kunden in den USA (Europa soll aber folgen) die Möglichkeit geboten, mit Bitcoin zu zahlen und auch Bitcoin als Wertaufbewahrungsmittel zu nutzen. Das galt zunächst nur eng begrenzt auf eigene PayPal Zahlungen wie Bitcoin mit Paypal kaufen. Der Erfolg war aber für beide Seiten bereits gigantisch. Eine große Anzahl von PayPal Kunden hat die Möglichkeit, Bitcoin mit Paypal kaufen genutzt und damit der Krypto Währung nicht nur einen enormen Imagegewinn verschafft, sondern auch zu einem weiteren Durchbruch am Markt verholfen. Die Blockchain Beratung wird jetzt auch auf diese Zusammenarbeit mit anerkannten Zahlungsdiensten verweisen können und damit auch die weiteren Zahlungs- und Nutzungsmöglichkeiten hervorheben. Vom Erfolg dieser eigenen Unternehmenspolitik war PayPal so überzeugt, dass der Zahlungsdienstleister jetzt auch noch massiv in ein Projekt investiert, mit dem Bitcoins steuerrechtlich einfach bewertet und abgerechnet werden können. Diese sichere Software taxbit hat Bitcoin und seinen wachsenden Nutzerzahlen gefehlt, um rechtssicher auch steuerrechtlich mit dem Bitcoin auf der sicheren Seite zu sein. Dieses Engagement von PayPal gehört zu den wichtigsten Bitcoin News der letzten Zeit und wird sicher auch Auswirkungen auf die Akzeptanz des Bitcoin als Zahlungsmittel haben. Wegen des Erfolges will PayPal diese Option auch den europäischen Kunden von Paypal einräumen. Dazu passt auch die Nachricht, dass der weltweite Kreditkarten Multi Mastercard ebenfalls in die Zusammenarbeit mit Bitcoin einsteigt und die Kryptowährung als Zahlungsmittel akzeptiert. Das ist ein weiterer revolutionärer Schritt, weil Bitcoin damit noch mehr Akzeptanz und Nutzungsmöglichkeiten wie Bitcoin mit Paypal kaufen gewinnt und die Ecke des unseriösen und unkalkulierbaren Spekulationsobjektes ohne staatliche Regulierung endgültig verlässt. Die Blockchain Beratung kann auch weitere Optionen nennen. Es ist damit zu rechnen, dass weitere Größen der Finanzbranche diesem Beispiel von Paypal und Mastercard folgen werden – schon weil die Kunden der andern Unternehmen dieses vehement fordern werden. Ein weiteres klares Signal war die milliardenschwere Investition des Elektroauto Pioniers Tesla. Wenn ein solcher Gigant in Bitcoin investiert und an die Zukunft der Kryptowährung glaubt, ist das ein klares Argument, das viele Zweifler überzeugen kann. Die letzte Meldung mit der Akzeptanz durch Mastercard ist quasi ein Ritterschlag. Die Kryptowährung steht eigentlich für eine andere Philosophie als die traditionellen Anbieter. Trotzdem ist die Akzeptanz und Zusammenarbeit mit Mastercard einfach sehr wichtig, um auch die Marktpräsenz des Bitcoins zu erhöhen. Die Bitcoin Beratung kann jetzt auch auf diese strategische Zusammenarbeit verweisen.

Immer die wichtigsten Bitcoin News und Wissen zur Blockchain Technologie auf Coinwissen.de

Wenn Du Dich mit uns vernetzt, bekommst Du nur die wirklichen Fakten. Besuche am besten auch unsere Webpräsenzen bei Instagram und Facebook.

An den Anfang scrollen
×

Frag uns einfach!

Du kannst uns ganz einfach eine Whatsapp-Nachricht senden oder alternativ unser Kontaktformular verwenden.

×